Famex Universal Werkzeugkoffer 156-teilig

Bereits seit dem Jahr 2005 wird der 156-teilige Werkzeugkoffer von Famex verkauft. Während das Werkzeug nie Anlass zur Kritik gegeben hat, beschwerten sich nicht wenige Verbraucher über die Beschaffenheit des Koffers, worauf Famex schließlich im Dezember 2010 reagiert hat. Seitdem wird das Set in einem qualitativ deutlich verbesserten Werkzeugkoffer geliefert, weshalb auch die Kritiker nun zufrieden sein sollten.

Denn nachdem diese Schwäche ausgemerzt wurde, können sich die Käufer des universal einsetzbaren Werkzeugkoffers, der sich für Verwendung im Haushalt genauso eignet wie für Autowerkzeuge oder Zubehör für das Fahrrad, an den Vorzügen dieses Sets erfreuen. Dazu zählt sicherlich der enorme Zahl der verschiedenen Werkzeuge, die kaum zu wünschen übrig lässt. Lediglich einen Hammer, der aber ohnehin bereits in jedem Haushalt vorhanden sein dürfte, vermisst man unter beispielsweise vier Zangen, zehn Gabel-Ringschlüsseln, acht Schraubendrehern und sogar einer Universalsäge.

Hochwertige Verarbeitung
Sehr positiv fällt dabei auf, dass die Werkzeuge sehr gut verarbeitet sind und größtenteils aus hochwertigem Chrom-Vanadium-Stahl bestehen, was eine Langlebigkeit garantiert. Als hervorragend erweisen sich bei Gebrauch insbesondere die die Maulschlüssel, für die überdies sinnvolle Abstufungen im Set enthalten sind. Sehr gut sind auch die großen Kreuz- und der kleine Schlitz-Schraubendreher, die weit mehr bieten als man bei einem doch recht günstigen Preis erwarten dürfte. Sollte einmal einer der Schraubendreher nicht passen, lässt sich mit einer Kombination aus Ratsche, Nüsse und den zahlreichen Bits immer etwas Passendes finden.

Stabilität im Inneren

Im Inneren ist der Werkzeugkoffer von Famex durch vier Schichten abgegrenzt, was eine übersichtliche Anordnung aller Werkzeuge ermöglicht. Ein langes Suchen nach dem gerade benötigten Teil dürfte somit der Vergangenheit angehören. Positiv fällt dabei auf, dass die Teile nicht herumfallen, sondern die dafür vorgesehenen Halterungen sich als tauglich und sehr stabil erweisen. Lediglich im unteren Teil des Koffers, der unter anderem für Universalsäge, Zangen, Steckschlüssel und Umschaltknarre vorgesehen ist, sind die Werkzeuge nicht ganz so fest, doch da der Aufsatz dank Einrastfunktion unverrückbar ist, bleibt alles auf der dafür vorgesehenen Ebene.

Außen ist der Werkzeugkoffer sehr gut verarbeitet und überaus robust, wobei sich trotz des umfangreichen Inhalts das Gewicht mit etwa sechs Kilogramm in Grenzen hält. Die verhältnismäßig geringe Größe ermöglicht es überdies, den Werkzeugkoffer bequem im Schrank zu verstauen, da nicht allzu viel Platz benötigt wird.

Fazit: Guter Koffer für viele Zwecke
Wer als Hobby-Heimwerker noch keine Basis-Ausrüstung hat, ist mit dem 156-teiligen Werkzeugkoffer von Famex sicherlich nicht schlecht beraten. Weil sich der Preis in Grenzen hält und die Qualität durchweg gut ist, kann mit diesem Set eigentlich nichts falsch machen.